| Steuertipp

Steuertipp März

Kosten einer Betriebsveranstaltung

Bei Kosten einer Betriebsveranstaltung galt bis zum 31.12.2014 die BFH Entscheidung vom 12.12.2012, d.h. eine Freigrenze von 110 € je Arbeitnehmer; allerdings durften dabei die Nebenkosten (Fahrtkosten, Raumkosten, Kosten des Eventmanagement und der eigenen Buchhaltung) nicht mit einbezogen werden.

Ab 1.1.2015 gilt der 110 Euro Freibetrag je Arbeitnehmer/Jahr. Begleitpersonen sind in diesen Betrag einzubeziehen. Hier sind jetzt wieder alle Kosten in die Ermittlung des Freibetrages (außer die eigenen Kosten der Organisation) einzurechnen.

Wird der Betrag überschritten, so können die höheren Aufwendungen pauschal nach § 40 Abs. 2 Satz 1 vom Arbeitgeber versteuert werden.

 

... zurück zur Übersicht